Indiegame-Zehnkampf

Im Herbst stand die Fachhochschule Salzburg ganz im Zeichen des eSports. Bei der dritten Ausgabe der Ludecat matchten sich die besten Teams um den Sieg im Indiegame-Zehnkampf. Den Siegern des abendlichen Tuniers winkten tolle Goodies und eine PS4-Spielkonsole als Hauptpreis.

Doch schon das Nachmittagsprogramm hatte es in sich. Bei Keep Talking und Johann Sebastian Joust waren Teamgeist, Grips und Körperbeherrschung von den TeilnehmerInnen gefragt. Eine Online-Partie Autofußball gegen ein Team der mexikanischen Partneruniversität Monterray konnte unser Team ganz knapp für sich entscheiden. Highlight war die Premiere des „Lude Games“, das Studierende von MultiMediaTechnology extra  für den Event entwickelt haben. Mit Laptop und Smartphone konnte jeder in das Multiplayer-Spiel einsteigen. Bei mehr als 100 Teilnehmern war’s eine Riesengaudi.

Wer die Ludceat live oder auf Twitch verpasst hat, kann sich hier eine kurze Zusammenfassung des Events ansehen.

Im März 2017 geht die LudeCat in die vierte Runde. Den Spaß solltet ihr euch nicht entgehen lassen! Alle dürfen mitmachen! Wir freuen uns auf viele externe Gäste. Details zur nächsten Veranstaltung findet ihr bald auf der Ludecat-Webseite, hier auf diesem Blog oder auf unserer Facebook-Seite.