Storytelling im Social Web

Personage ist ein Projekt, das Studierende von MultiMediaArt und MultiMediaTechnology gemeinsam als Abschlussprojekt des Masterstudiums entwickelt haben. Es verbindet Kanäle des Social Web, um eine fiktive Story rund um die Machenschaften des mächtigen, weltumspannenden Medienkonzerns Horizm zu erzählen.

Wer den drei Hauptakteuren Alexis (Softwareentwickler), Polyxena (Videobloggerin) und Tyche (Online Redakteurin) in den letzten Wochen online gefolgt ist, konnte die dramatische Entwicklung der Geschichte miterleben. Die Handlung entwickelte sich in perfekt aufeinander abgestimmten Posts auf Facebook, Twitter, Tumblr oder Youtube.

Für das Seeding haben die Studierenden ein eigenes Publishing-Tool namens Yarn entwickelt, mit dem sich Posts von mehreren Personen über mehrere Kanäle hinweg dramaturgisch verknüpfen lassen.

Wer das Storytelling-Experiment live verpasst hat, kann die Geschichte nun auf der Webseite des Projekts nachlesen.

Hier eines der Youtube-Videos von Personage:

Im Bild v. l: Das Projektteam Fabian Schneider, Kathrin Suppanz, Carola Englert und Matthias Freßdorfpersonage